Gemeinde Berglicht eröffnet Getränkeladen

Berglicht · Üblicherweise dürfen Gemeinden keine Unternehmen betreiben. Dennoch eröffnet die Gemeinde Berglicht (Kreis Bernkastel-Wittlich) am kommenden Dienstag einen Getränkemarkt. Er soll für einen Probezeitraum von drei Monaten 15 Stunden in der Woche geöffnet sein.

Mit dem Laden sollen keine Gewinne erzielt werden. Die Gemeinde will damit die dörfliche Struktur stärken und sich gegen den demografischen Trend stellen. Auf die Dauer soll der Dorfladen von einem Verein getragen werden. Die Idee wurde im Zusammenhang mit der Dorfmoderation in Berglicht entwickelt.

Bei einer Einwohnerbefragung hatte sich herausgestellt, dass viele einen Dorfladen vermissen. Das war Bürgermeister Gerhard Oberweis für den 500-Einwohner-Ort dann doch eine Nummer zu groß, zumal verschiedene Verkaufsautos noch Berglicht anfahren. Nur Getränke sind nach Angaben des Bürgermeisters vor allem für die ältere Bevölkerung ein Problem.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort