Gerolstein: Hotel Calluna beschäftigt die Menschen

Gerolstein: Hotel Calluna beschäftigt die Menschen

(mh) „Es liegt im Interesse der Stadt, dass das Hotel läuft. Und im Calluna muss es weitergehen - schließlich ist Gerolstein ein Fremdenverkehrsort.“ Mit diesen Worten verteidigt Gerolsteins Stadtbürgermeister Karl-Heinz Schwartz (CDU) den wahrscheinlichen Verkauf des Geländes unterhalb des Hotels an die Firma Streif, die dort Wohnhäuser errichten will.

(mh) „Es liegt im Interesse der Stadt, dass das Hotel läuft. Und im Calluna muss es weitergehen - schließlich ist Gerolstein ein Fremdenverkehrsort.“ Mit diesen Worten verteidigt Gerolsteins Stadtbürgermeister Karl-Heinz Schwartz (CDU) den wahrscheinlichen Verkauf des Geländes unterhalb des Hotels an die Firma Streif, die dort Wohnhäuser errichten will.

Mehr von Volksfreund