Gerolstein/Prüm: Dieter Nahrings neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Eifel-Mitte

Gerolstein/Prüm: Dieter Nahrings neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Eifel-Mitte

Gerolstein/Prüm. (vog) Dieter Nahrings wurde am Dienstagabend zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Volksbank Eifel-Mitte gewählt. Der 38-jährige Unternehmer aus Prüm steht dem siebenköpfigen Gremium vor, das jährlich maßgeblich an Kreditvergaben über 365 Millionen Euro beteiligt ist. Vertreterin wurde Karin Plein aus Speicher.

Die Neuwahl des Aufsichtsratsvorsitzenden war nötig geworden, weil Klaus Jansen (58) aus persönlichen Gründen zurück getreten war. (TV berichtete). Nahrings und Plein stellten sich zur Wahl. Mit "eindeutigem Votum" sei der ehemalige Stellvertreter Nahrings als Vorsitzender für die Amtszeit von drei Jahren gewählt worden. Plein wurde Stellvertreterin. Die 48-jährige Unternehmerin aus Speicher gehört seit 1. Juni 2007 zum Aufsichtsrat. Nahrings ist bereits seit 2005 dabei. Er kommentiert die Wahl als "bewegenden Moment". Gerne stelle er sich der Herausforderung für den "sehr interessanten und bedeutenden Posten". Der Vorstand der Volksbank begrüßt die zügige Neubesetzung der wichtigen Position. Die Bilanzsumme der Volksbank Eifel-Mitte beträgt 507 Millionen Euro, davon machen die Kreditgeschäfte 365 Millionen Euro. Zur Volksbank Eifel-Mitte gehören die zwei Hauptstellen in Gerolstein und Prüm, eine Niederlassung in Speicher sowie neun Zweigstellen. 208 Mitarbeiter sind bei der Volksbank Eifel-Mitte beschäftigt.

Mehr von Volksfreund