Gerolstein: „Sidinger Drees“ wird touristisch hergerichtet

Gerolstein: „Sidinger Drees“ wird touristisch hergerichtet

(mh) Geologie und Wasser bleiben Zugpferde: Nun soll auch die Gerolsteiner Urquelle „Sidinger Drees“ zum touristischen Anlaufpunkt hergerichtet werden. Das beschloss der Bauausschuss der Stadt Gerolstein.

Weiterhin beschloss das Gremium, dass das Mobiliar der Stadthalle teilweise erneuert, der Abriss der Gaststätte „Pauls“ ausgeschrieben sowie in die Stadtteile Gees, Büscheich und Müllenborn investiert wird.