1. Region

Gerolstein: Zuschuss für Straßensanierung

Gerolstein: Zuschuss für Straßensanierung

Die Kreisstraßen 33 und 48 werden in der Ortsdurchfahrt Gerolstein erneuert. Ein entsprechender Landeszuschuss wurde beschlossen.

Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Hendrik Hering (SPD) hat dem Landkreis Vulkaneifel für den Ausbau der Kreisstraßen 33 und 48 in der Ortsdurchfahrt Gerolstein (Stadtteil Roth) einen Zuschuss von 528 500 Euro zugesagt. "Der Ausbau der Straßenabschnitte ist dringend erforderlich, weil der heutige Zustand wegen zahlreicher Flickstellen, den fehlenden frostsicheren Aufbau und eine unzureichende Straßenentwässerung nicht mehr den Anforderungen eines sicheren Verkehrsablaufs entspricht", erläuterte Hering.

Die Ortsdurchfahrt wird auf einer Straßenlänge von rund 830 Metern ausgebaut. Gleichzeitig werden die Entwässerungseinrichtungen erneuert und die Gehwege und Nebenflächen durch die Stadt Gerolstein/Roth ausgebaut. Die anschließende freie Strecke wird ebenfalls auf einer Länge von rund 565 Metern im so genannten Hocheinbauverfahren ausgebaut. Bei dieser kostengünstigen Bauweise werden die neuen Asphaltschichten auf den vorhandenen Fahrbahnbelag aufgebracht.