| 20:37 Uhr

111 verschiedene Wege zum Ziel

Gerolstein. Viele Wege führen zum Ziel. Das wissen auch die frischgebackenen Abiturienten der Berufsbildenden Schule in Gerolstein. Die 111 Absolventen haben nun bei der Entlassfeier ihre Abschlusszeugnisse erhalten.

Gerolstein. "I did it my way" - das Motto der Abschlussfeier war Programm im Schulleben der (Fach-)Abiturienten der Berufsbildenden Schule Gerolstein. Schon beim Gottesdienst in der Gerolsteiner Erlöserkirche wurde der Blick auf die verschiedenen Lebenswege der Menschen geworfen. Die Lieder des Lehrerchores der Berufsbildenden Schule Gerolstein unter der Leitung von Joachim Sand gingen unter die Haut.
Ursula Mertes, stellvertretende Klassenleiterin der Berufsoberschule 2, zeigte in ihrer Rede die vielen Bildungswege auf, die jeder Schüler durchlaufen hat, um zum gemeinsamen Ziel, die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife zu gelangen.

Folgende Schüler haben ihr Abschlusszeugnis erhalten:
Berufsoberschule 2:
Tatjana Apelgans (Wißmannsdorf), Vitali Beitinger (Prüm), Michael Dahmen (Gerolstein), Christine Fleschen (Oberstadtfeld), Larissa Juhn (Ulmen), Wiebke Knauer (Niederstadtfeld), Alexander Lust (Oberbettingen), Sarah Meyer (Hillesheim), Julian Mohr (Höchstberg), Manuel Peetzen (Betteldorf), Kevin Quetsch (Hallschlag), Tobias Reinhard (Sankt Thomas), Thomas Schellen (Gondenbrett), Christoph Schröder (Heyroth), Sebastian Sesterheim (Hoffeld), Mark Steffes (Müllenbach), Diana Tautges (Schönecken), Ewelina Warmuzek (Berlingen).

Berufsoberschule 1:
Christoph Berlingen (Kirchweiler), Andre Bungard (Uersfeld), Nicolas Clausen (Leudersdorf), Kai Diewald (Wallenborn), Peter Franzen (Mehren), Horst Funke (Dohm-Lammersdorf), David Grill (Olzheim), Michael Grohsmann (Daun), Sebastian Grosch (Gerolstein), Marco Lenarz (Nerdlen), Tobias Loreth (Nerdlen), Jan Meier (Weidenbach), Volker Scheuren (Gerolstein), Christine Schlenker (Jünkerath), Alexander Schmitz (Daun), Marvin Schmitz (Hallschlag), Christopher Thelen (Reifferscheid), Mateusz Wolf (Kelberg).

Duale Berufsoberschule:
Caroline Berens (Rittersdorf), Wolfgang Draacke (Stadtkyll), Markus Fries (Badem), Sven Grohmann (Prüm), Jonas Gruber (Üdersdorf), Denise Gube (Nohn), Janina Haas (Birgel), Christian Heinz (Gerolstein), Jana Kunze (Daun), Lilia Lel (Gerolstein), Carsten Lenzen (Duppach), Dorian Loges (Dahlem), Martin Lorenz (Daun), Marius Müller (Neidenbach), Sebastian Palm (Wiesbaum), Tobias Uhren (Gerolstein), Stefanie Wirtz (Hillesheim).

Höhere Berufsfachschule Wirtschaft, Verwaltung und Dienstleistung, Fachrichtung Rechnungslegung und Controlling:
Amin Barkallah (Steffeln), René Borsch (Salm), Richard Buks (Mehren), Mario Franzen (Oberstadtfeld), Kevin Fries (Birresborn), Lara Häp (Hohenfels-Essingen), Vanessa Heberding (Deudesfeld), Janek Jakobs (Kirchweiler), Lena Kraus (Daun), Jaan Lorré (Üdersdorf), David Löwentraut (Weißenseifen), Giannina Meyer (Lissendorf), Benedikt Müller (Daun), Muhamed Muric (Prüm), German Neufeld (Jünkerath), Björn Nosbers (Dreis-Brück), Julius Regnery (Daun), Olga Reisch (Hillesheim), Viktoria Schäfer (Daun), Dennis Schildgen (Feusdorf), Tobias Schmitz (Berndorf), Patrick Schweyen (Watzerath), Jessica Theisen (Daun), Stephan Wolfgarten (Gönnersdorf).

Höhere Berufsfachschule Wirtschaft, Verwaltung und Dienstleistung, Fachrichtung Handel und E-Commerce:
Patrick Blum (Gerolstein), Tim Carla (Weidenbach), Sarah Carls (Gerolstein), Alexander Frank (Daun), Lena Hammes (Ellscheid), Gesine Heuser (Pelm), Janina Heyer (Daun), Artur Istomin (Gerolstein), Dustin Jardin (Daun), Kevin Lau (Hillesheim), Jana Lichter (Hillesheim), Marcel Linden (Gerolstein), Christina Linnertz (Hillesheim), Tobias Lorse (Daun), Christina Mertes (Daun), Marius Neumann (Dreis-Brück), Dennis Poster (Gerolstein), Jennifer Regh (Bettenfeld), Laura Römer (Daun), Arben Terbunja (Daun), Melvin Wheaton (Daun), Eric Wirtz (Betteldorf).

Höhere Berufsfachschule Technik und Naturwissenschaften, Fachrichtung IT-Systeme:
Peer Arimond (Prüm), Markus Greis (Mehren), Marco Haas (Weinsheim), Mike Harder (Stadtkyll), Maximilian Hein (Daun), Lars Kartels (Boxberg), Pascal Klasen (Metterich), Philipp Martschei (Gerolstein), Stefanie Martschei (Hillesheim), Matthias Otawski (Steffeln), Florian Rech (Welcherath), Lars Vogt (Gerolstein).

Das berufliche Gymnasium, Fachrichtung Technik, stellt sich am 25. Oktober bei der "Lange Nacht der Technik" vor. Der neue Bildungsgang startet ab dem Schuljahr 2014/2015 an der Berufsbildenden Schule Gerolstein. red
Wer mehr über die Bildungswege der Berufsbildenden Schule Gerolstein erfahren möchte, kann unter Telefon 06591/95660 einen Termin vereinbaren. Infos: www.bbs-gerolstein.de informieren.