| 20:33 Uhr

Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer

Das Auto prallte frontal gegen einen Baum und fing Feuer. Tv-Foto: Markus Angel
Das Auto prallte frontal gegen einen Baum und fing Feuer. Tv-Foto: Markus Angel
Pronsfeld. Dem mutigen Einsatz von Ersthelfern verdankt eine 19-Jährige ihr Leben. Nachdem sie bei Pronsfeld mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren war, hatte ihr Wagen sofort Feuer gefangen. Andere Autofahrer befreiten die bewusstlose Frau aus ihrem Fahrzeug.

Pronsfeld. Nachdem sie von der Fahrbahn abkam, ist eine junge Fahrerin auf der B 410 in ihrem Auto bewusstlos eingeklemmt geblieben. Der VW Golf der Fahranfängerin war am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr auf der B 410 zwischen Pronsfeld und Pittenbach (Eifelkreis Bitburg-Prüm) vermutlich aus Unachtsamkeit nach einer leichten Linkskurve nach rechts auf den Grünstreifen abgekommen. Dabei übersteuerte sie den Wagen, der ins Schleudern geriet, über einen Abflusskanal rutschte und dann frontal gegen einen Baum prallte. Die Fahrerin wurde bei dem Aufprall so schwer verletzt, dass sie ihr Bewusstsein verlor. Dem beherzten und mutigen Eingreifen von Ersthelfern am Unfallort hat sie wahrscheinlich ihr Leben zu verdanken, denn das Auto ging sofort nach dem Aufprall in Flammen auf. Die Ersthelfer befreiten die bewusstlose junge Frau aus dem brennenden Wagen, brachten sie in Sicherheit und übernahmen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte die Erstversorgung auf dem Rücksitz eines anderen Autos. Dann übernahm der Notarzt aus Prüm die weitere Versorgung der schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzten Frau, die in ein Krankenhaus gebracht wurde. Das Auto brannte noch vor Eintreffen der Rettungskräfte vollständig aus.Im Einsatz waren neben dem DRK aus Prüm und Winterspelt die Polizei Prüm und die Feuerwehren aus Pronsfeld, Prüm, Pittenbach und Niederprüm mit insgesamt über 20 Wehrleuten. angvolksfreund.de/blaulicht