| 15:05 Uhr

Brauchtum
Die Kirmes bietet Rummel, Feuerwerk und Märkte

Am Wochenende steht Gerolstein ganz im Zeichen seiner Kirmes. Ein Höhpunkt soll wieder das Entenrennen werden. Foto: dpa
Am Wochenende steht Gerolstein ganz im Zeichen seiner Kirmes. Ein Höhpunkt soll wieder das Entenrennen werden. Foto: dpa FOTO: dpa / A2609 epa efe Roberto Escobar, EFE (dpa)
Gerolstein. Beim Volksfest in Gerolstein setzen die Organisatoren auf Bewährtes, bieten aber auch Neues: So gibt es ein 38 Meter hohes Riesenrad.

(red) In Gerolstein bereitet man sich gerade wieder auf den Ansturm vieler Besucher vor. Von Freitag, 27., bis einschließlich Montag, 30. Juli, feiert die Brunnenstadt die St.-Anna-Kirmes.

Der Kirmesrummel wird wie gehabt auf den beiden Festplätzen zwischen Brunnenstraße und Kyll aufgebaut.

Neu im Angebot gegenüber dem Vorjahr: ein 38 Meter hohes Riesenrad und eine Kinder-Achterbahn. Neben den Fahrgeschäften wie Break Dance und Scheibenwischer erwarten die Kirmesbesucher wieder Klassiker wie das Kinderkarussell und zahlreiche Geschicklichkeits-Buden.

Eröffnet wird die Kirmes am Freitag, 27. Juli, um 19.30 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich durch Stadtbürgermeister Friedhelm Bongartz, dem Böllerschuss der Stadtsoldaten und Freibier.

 Nach einem Kirmesbummel laden eine Musikbühne mit Biergarten und großem Live-Programm in einem eigenen Bereich vor dem Bahnhof zum Besuch ein. Dort spielen unter anderem die Bands „Rockpiloten“ (Freitag), „Bounce“ (Samstag), „Prime Time“ (Sonntag) und „Sperrzone“ (Montagabend). Der Biergarten über der Kyll mit Blick auf den Munterleyfelsen lädt ein zum Beisammensitzen und Plaudern.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Märkte mit dem Familienflohmarkt am Samstag auf dem Brunnenplatz, dem Trödelmarkt am Sonntag auf dem Rondellparkplatz und dem großen Kirmes-Krammarkt am Montag auf dem Brunnenplatz und im unteren Teil der Hauptstraße/Innenstadt.

Für zwei Märkte sind noch Ausstellerplätze frei. Anmeldungen und Infos für den Trödelmarkt am Sonntag sind bei Annegret Remagen, Telefon 06593/9665, und für den Krammarkt am Montag bei Anita Niesen und Wolfgang Bonefas (Telefon 0176/78507407, E-Mail wolfgangbonefas@t-online.de) möglich.

Die Gerolsteiner Geschäfte in der Rondellpassage und der Hauptstraße laden beim „Summer in the City“ am Samstag bis 16 Uhr zum Einkaufsbummel ein. Zum zehnten Mal werden am Kirmessonntag um 16 Uhr rund 1000  Plastikenten zu Wasser gelassen. Zu Gunsten des Tennisclubs Gerolstein liefern sie sich auf der Kyll ein Rennen. Weitere Informationen zur Anna-Kirmes 2018 gibt es in der Tourist-Information Gerolsteiner Land, Bahnhofstraße 4, Gerolstein, Telefon 06591/949910, E-Mail touristinfo@gerolsteiner-land.de, sowie im Internet unter www.gerolsteiner-land.de