| 20:33 Uhr

Betrunkener Fahranfänger verursacht Unfall

Gerolstein. Mit mehr als 1,6 Promille Alkohol im Blut hat ein 18-jähriger Autofahrer einen Unfall in der Sarresdorfer Straße in Gerolstein verursacht. Der junge Mann aus der Verbandsgemeinde Obere Kyll kam am Neujahrsmorgen gegen 5.30 Uhr mit seinem Auto im Kreisverkehr in Höhe der Bäckerei Clemens von der Fahrbahn ab.

Er kollidierte mit einem Begrenzungsstein sowie einem dahinter abgestellten Transporter. Der 18-Jährige wurde leicht verletzt, der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich nach Angaben der Polizei auf insgesamt 3000 Euro. Nach einem Alkoholtest, der einen Wert von mehr als 1,6 Promille ergab, beschlagnahmte die Polizei den Führerschein des Fahranfängers, entnahm eine Blutprobe und leitete ein Strafverfahren ein. redvolksfreund.de/blaulicht