| 20:50 Uhr

Die Schere zwischen Politik und Gemeinschaft

Großlittgen. (red) Die Wiederauferstehung des Protests ist das Thema beim nächsten Himmeroder Forum für Führungskräfte am Donnerstag, 10. März, von 19 bis 22 Uhr in der Abtei Himmerod (Museum Alte Mühle). Dabei wird Fragen wie diesen nachgegangen: Geht Politik nur noch jenseits der Parlamente? Was ist zu tun, damit die Schere zwischen Politik und Gemeinschaft, zwischen Vermögenden und Armutsgefährdeten nicht weiter auseinanderklafft? Darüber diskutieren: Anna Kling, Stadtbürgermeisterin der Stadt Neuerburg, Dr.

Elisabeth Reis, Hauptpetentin der Bürgerinitiative gegen den Hochmoselübergang, Dr. Markus Linden, Politikwissenschaftler und Repräsentationsforscher vom Sonderforschungsbereich "Fremdheit und Armut" an der Universität Trier und Dr. Ekkehard Nau, Organisationsberater aus Immerath. Er moderiert auch die Veranstaltung.

Weitere Infos: Telefon 06573/996404 oder contact@nauconsult.de. Anmeldung unter manderscheid@eifel.info oder 06572/932664