| 07:10 Uhr

Musik
Erfolgreicher und spannender Konzertabend für den MV Berndorf

v.l.n.r.: Ralf Prämaßing, Wolfgang Kaster, Kerstin Schmitz, Tim Krämer, Dietmar Engeln, Sabine Sicken, Johann Diederichs
v.l.n.r.: Ralf Prämaßing, Wolfgang Kaster, Kerstin Schmitz, Tim Krämer, Dietmar Engeln, Sabine Sicken, Johann Diederichs FOTO: Musikverein Berndorf / TV
Berndorf. (red) Der Musikverein Berndorf hatte zum Frühlingskonzert unter dem Motto „Berndorfs Eifel-Krimi“ eingeladen. Das Jugendorchester „Best of Six“ spielte unter der Leitung von Gaby Plötzer einen gelungenen Auftakt, bevor der Musikverein Berndorf  unter der Leitung von Dirigentin Sabine Sicken sein Programm mit dem Marsch „Eifelklänge“ eröffnete.

(red) Der Musikverein Berndorf hatte zum Frühlingskonzert unter dem Motto „Berndorfs Eifel-Krimi“ eingeladen. Das Jugendorchester „Best of Six“ spielte unter der Leitung von Gaby Plötzer einen gelungenen Auftakt, bevor der Musikverein Berndorf  unter der Leitung von Dirigentin Sabine Sicken sein Programm mit dem Marsch „Eifelklänge“ eröffnete.

Die Zuhörer wurden in einen Krimi versetzt, der sich mitten in der Eifel in dem kleinen Ort Berndorf abspielte. Dort hatte es nämlich einen Entführungsfall gegeben. Eine Klarinette war dem Musikverein am Vorabend gestohlen worden.

Nach der Pause wurden einige  Musiker geehrt. Tim Krämer und Kerstin Schmitz erhielten die Ehrennadel in Bronze und Silber für zehn und 20 Jahre. Dietmar Engeln und Wolfgang Kaster, die beide unter anderem auch Dirigenten in Berndorf waren, bekamen  das Ehrenzeichen in Gold für jeweils 40 Jahre Vereinstätigkeit.

Intern durfte der Verein für 35 Jahre aktive Mitgliedschaft Ralf Prämaßing ehren.⇥Foto: Musikverein