| 08:05 Uhr

Ehrung
Gerolsteiner erhält Verdienstmedaille

Bernhard Froning (Mitte) hat die Verdienstmedaille des Landes in Trier verliehen bekommen. Mit dabei waren (von links) der Kreisbeigeordnete Alois Manstein, der Landtagsabgeordnete Gordon Schnieder, ADD-Präsident Thomas Linnertz, der Beauftragte der VG Gerolstein Matthias Pauly, der Bundestagsabgeordnete Patrick Schnieder und Gerolsteins Stadtbürgermeister Friedhelm Bongartz.
Bernhard Froning (Mitte) hat die Verdienstmedaille des Landes in Trier verliehen bekommen. Mit dabei waren (von links) der Kreisbeigeordnete Alois Manstein, der Landtagsabgeordnete Gordon Schnieder, ADD-Präsident Thomas Linnertz, der Beauftragte der VG Gerolstein Matthias Pauly, der Bundestagsabgeordnete Patrick Schnieder und Gerolsteins Stadtbürgermeister Friedhelm Bongartz. FOTO: ADD Trier
Gerolstein/Trier. Ein 75-Jähriger engagiert sich seit Jahrzehnten für seine Mitmenschen und die Kirche.

Bernhard Froning aus Gerolstein ist für seine Aktivitäten im sozialen und kirchlichen Bereich ausgezeichnet worden. Der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Thomas Linnertz, hat ihm in Trier die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz überreicht.

Froning war von 1997 bis 2006 Mitglied des Pfarrgemeinderates der Katholischen Pfarrgemeinde St. Anna Gerolstein, führte von 1990 bis 1998 die Firmvorbereitungen durch und ist bis heute Kommunionshelfer und bei den Wortgottesdiensten aktiv. Daneben war der 75-Jährige sechs Jahre lang als Schulelternsprecher am Sankt-Matthias-Gymnasium Gerolstein tätig und engagierte sich als Vorsitzender des schulischen Fördervereins. Seit 2009 ist er unter der Regie der Caritas in der ambulanten Hospizarbeit aktiv, war 2013 Mitinitiator und Gründer des Lions Club Vulkaneifel sowie des Fördervereins Lions Clubs Vulkaneifel. Zusätzlich betreut er seit zwei Jahren eine syrische Flüchtlingsfamilie.