| 21:34 Uhr

Geschichte nachspüren

Die Interessengemeinschaft (IG) Westeifelbahn veranstaltet am Samstag, 6. September, eine Bus-Exkursion entlang der teils noch existierenden Bahnstrecke ab Gerolstein über Prüm, Pronsfeld und Bleialf bis nach St.Vith.

Gerolstein/Prüm. (cus) 125 Jahre Bahnstrecke Gerolstein-Prüm: Dieses Jubiläum nimmt die IG Westeifelbahn zum Anlass für einen Busausflug am 6. September. Das weitere Schicksal der Bahnstrecke ist immer noch ungewiss, nachdem die Stadt Gerolstein und die Verbandsgemeinde Prüm für einen Abbau der Bahngleise und einen Antrag auf Entwidmung votiert haben (der TV berichtete).

Zwischen Prüm und dem belgischen St.Vith besuchen die Teilnehmer der Exkursion Relikte der dort schon längst abgebauten Bahnstrecke. Nach einer Pause in St. Vith besteht die Möglichkeit, dort an der Ausstellung "Der Zug kommt!" mit Führung teilzunehmen (Gebühr etwa zwei Euro pro Person). In der Ausstellung sind auch die ehemaligen Bahnhöfe Steinebrück, St. Vith und Lommersweiler als Modelle nachgestellt.

Um elf Uhr geht es los



Die Teilnahme an der Busfahrt ist kostenlos, es wird lediglich um eine Spende für die ehrenamtliche Vereinsarbeit gebeten. Ein Zustieg ist unter anderem in Gerolstein, Müllenborn, Bahnhof Gondelsheim und Prüm möglich. Die Abfahrt erfolgt kurz nach 11 Uhr ab dem Bahnhof Gerolstein.

Eine vorherige Anmeldung ist notwendig per E-Mail an querbahner@gmx.de oder telefonisch bei Michael Lingscheidt unter Telefon 02445/8067.