| 06:26 Uhr

Wirtschaft
Global Player aus Düsseldorf übernimmt Metallverarbeiter Pavoy in Hillesheim

FOTO: TV / Vladi Nowakowski
Hillesheim. Neueigentümer bislang ohne Aussage zu den 85 Jobs Von Vladimir Nowakowski

Petra van Oyen, die langjährige geschäftsführende Gesellschafterin und Tochter des Firmengründers Paul van Oyen, hat ihre Pavoy-Anteile an die Düsseldorfer VM Capitals Advisors GmbH (VMCap) verkauft. Neuer Eigentümer des Betriebes, der seit 1952 in Hillesheim  Einrichtungen aus Stahl für die Großindustrie und Kleinbetriebe herstellt, ist Helmut Vorndran, Geschäftsführer der VMCap.

Petra van Oyen hat das Unternehmen 2001 übernommen und auf dem Markt der europäischen Produzenten für Stahlschränke und Betriebseinrichtungen etabliert, suchte jedoch seit rund einem Jahr nach einem Käufer. Der neue Chef sieht die weitere Existenz von Pavoy dank des guten Rufs der Firma gesichert. Es gehe nun darum, den Betrieb noch erfolgreicher zu machen, sagt Vorndran in einer ersten Stellungnahme. Pavoy hat 85 Mitarbeiter. Über deren Zukunft wurde bislang nichts gesagt.

VMCap in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie sowie erneuerbare Energien aktiv, hält aber auch Firmenanteile bei Manufakturen, die hochwertige Endprodukte  herstellen. Das international aufgestellte Unternehmen wurde von Helmut Vorndran 2000 gegründet (ausführlicher Bericht folgt).