| 13:46 Uhr

Kultur
Kalle Pohl kommt ins Café Sherlock

Hillesheim. (red) Kalle Pohl, Komödiant, Schauspieler, Musiker, bringt die Menschen zum Lachen. Das war schon früher so, als er noch klein war, und das ist heute – wo er nicht sehr viel größer ist – immer noch so.

Er gastiert mit seinem Programm „Mein Hund, mein Psychiater und ich“ am Donnerstag, 18. Oktober, im Café Sherlock im Kriminalhaus in Hillesheim. Los geht es um 19.30 Uhr. Pohl erzählt von den unbeschwerten Seiten und den schweren Zeiten. Über all das unterhält er sich mit seinem Hund, der jeden Psychiater in den Schatten stellt. Es geht um Berufliches und Privates, Eltern, Ehefrauen, Töchter, und natürlich um Tiere. Die Absurditäten des Alltags, bei denen man aus dem Lachen nicht herauskommt, und die ernsten Themen, die Kalle Pohl mit viel Humor anpackt.