| 21:12 Uhr

Neue Brücke am Hagebaumarkt ist da

Monteur Rainer Schneider (hinten) von der Firma PML aus Singen legt mit seinem Kollegen letzte Hand an die neue Brücke über die Bahngleise am Hagebaumarkt in Gerolstein an.TV-Foto: Mario Hübner
Monteur Rainer Schneider (hinten) von der Firma PML aus Singen legt mit seinem Kollegen letzte Hand an die neue Brücke über die Bahngleise am Hagebaumarkt in Gerolstein an.TV-Foto: Mario Hübner FOTO: (e_gero )
Gerolstein. Das Bauwerk steht, die Fußgänger müssen sich trotzdem noch etwas gedulden: Nach Monaten des Wartens ist die Brücke am Hagebaumarkt in Gerolstein installiert worden. Freigegeben wird sie aber erst am 12. Juni, wenn alle Geländer installiert sind.

Gerolstein. Die Planungen und Vorbereitungen dauerten sehr lange, der Aufbau der neuen Fußgängerbrücke über die Bahngleise am Hagebaumarkt in Gerolstein ging dann blitzschnell. Binnen einer Viertelstunde war das mehr als 15 Meter lange und rund vier Tonnen schwere Aluminiumbauwerk per Kranwagen an die richtige Stelle gehievt worden.
Danach montierten die Arbeiter die Brücke noch etwa eine Stunde, und fertig war das Werk. Monteur Rainer Schneider von der Firma PML aus Singen sagte: "Wir spritzen jetzt noch die Fugen mit Silikon aus und betonieren die Verankerung ein. Dann sind wir fertig." Alles unter den Augen von gut zwei Dutzend Schaulustigen. Schließlich hatten die Gerolsteiner lange und sehnsüchtig auf die neue Brücke gewartet. Sie ist ein wichtiges Teilstück des beliebten Verbindungswegs zwischen Innenstadt und Sarresdorferstraße. Und der konnte monatelang nicht mehr benutzt werden. Denn die alte Brücke über die Gleise ist bereits im Juli 2013 abgerissen worden.
Gesamtkosten: 320 000 Euro


Auch jetzt müssen sich die Passanten, die sofort über das neue Bauwerk gehen wollten, aber nicht durften, noch etwas gedulden.
Denn erst, wenn die Geländer ringsum installiert sind, damit niemand den steilen Hang zu den Bahngleisen hinabstürzen kann, wird die Brücke freigegeben. Das soll nach bisheriger Einschätzung am 12. Juni sein. Stadtbürgermeister Friedhelm Bongartz (CDU) kündigte schon einmal an: "Dann gibt es eine offizielle Einweihungsfeier mit Einsegnung. Schließlich haben wir alle lange darauf gewartet." Neben der Brücke ist auch der marode Treppenaufgang aus Richtung Pfeilsmühle saniert worden. Die Gesamtkosten des Projekts lagen laut Planer bei rund 320 000 Euro. mh

Die Eisenbahnbrücke am Hagebaumarkt wird per Kranwagen aufgelegt und montiert. Foto: Rathaus Gerolstein
Die Eisenbahnbrücke am Hagebaumarkt wird per Kranwagen aufgelegt und montiert. Foto: Rathaus Gerolstein FOTO: (e_gero )