| 17:19 Uhr

Freizeit
Eiersuche im Müllenborner Wald

Gerolstein-Müllenborn. Veranstaltung des Eifelvereins am Ostermontag.

(red) Die Eifelvereins-Ortsgruppe Müllenborn startet am Ostermontag, 2. April, um 14 am Gemeindehaus des Gerolsteiner Stadtteils ihre traditionelle Ostereiersuche für Kinder.Von dort geht es in den Müllenborner Wald. Willkommen sind alle Kinder aus Müllenborn, gerne dürfen auch Gäste des Gerolsteiner Landes bis zwölf Jahre. Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel oder Betreuer dürfen den Nachwuchs bei der Suche nach den Ostereiern unterstützen. Zum Glück hat der Osterhase so deutliche Spuren hinterlassen, dass die Eierjäger Fährte aufnehmen konnten und eine grobe Vorstellung haben, wo der Osterhase dieses Jahr mit seinen bunten und süßen Ostersachen unterwegs sein wird. Dorthin wird die Gruppe geführt, um den Kindern das Suchen etwas leichter zu machen. Ob der Osterhase selbst zu sehen sein wird, hängt von den Kindern ab. Wenn sie zahlreich teilnehmen, stehen die Chancen gut. Aber sie sollten ihn nicht erschrecken, damit er die Nester auch richtig gut füllt. Die Erlebnisse können die Kinder anschließend untereinander und mit den Erwachsenen im Gasthaus Lichter-Berg in Müllenborn austauschen.