Gewerbeverband stellt Ultimatum an Stadt

Gewerbeverband stellt Ultimatum an Stadt

Der Streit zwischen dem Hochwald-Gewerbeverband (HGV) und der Stadt Hermeskeil spitzt sich zu: Der HGV will bis zum 31. Oktober Klarheit, ob die Kommune weiter Geld für die gemeinsame Finanzierung der Stelle von Jutta Straubinger gibt.

Sollte dies nicht der Fall sein, wird der HGV die Stadtmarketing-Expertin entlassen und seine Vereinsaktivitäten - etwa die Organisation von Weihnachtsmarkt und Hochwald-Gewerbeschau - ruhen lassen. Diese Konsequenzen hat der HGV-Vorstand am Dienstag im Gespräch mit volksfreund.de angekündigt.

Man hoffe jedoch auf ein klärendes Gespräch mit dem neuen Stadtbürgermeister Udo Moser ("Bürger für Bürger") und einen Beschluss des Stadtrats, der die Weiterbeschäftigung Straubigers finanziell sichert und damit eine weitere Zusammenarbeit möglich macht.

Mehr von Volksfreund