Gillenfeld/Mayen: Festnahme nach Überfall

Gillenfeld/Mayen: Festnahme nach Überfall

(sts) Die Polizei hat am Montagabend im Raum Mayen einen 21 Jahre alten und einen 23 Jahre alten Mann festgenommen, die im dringenden Verdacht stehen, den Überfall auf den Schlecker-Markt in Gillenfeld verübt zu haben.

Während einer der Tatverdächtigen in der Nähe des Markts in der Ortsmitte von Gillenfeld im Auto mit laufendem Motor wartete, hielt sein Komplize im Laden der Kassiererin einen Revolver an die Schläfe und verlangte Bargeld. Bei der Waffe handelt es sich um einen Schreckschussrevolver, der einer echten Waffe täuschend ähnlich und mit zwei Platzpatronen geladen war. Er wurde im Keller bei einem der Tatverdächtigen aufgefunden und sichergestellt. Erbeutet hatten die Männer nur 89 Euro, nicht wie ursprünglich vermutet zwischen 150 und 200 Euro. Das Geld hatten die beiden Männer schon ausgegeben hatten. Beide sind der Polizei bereits bekannt. Sie sind Deutsche, der jüngere stammt aus Kasachstan. Die Männer sind laut Polizei geständig. Sie werden heute dem Haftrichter vorgeführt.