Gornhausen: Schuldenfreier Start ins neue Jahr

(urs) Mit einem ausgeglichenen Haushalt startet Gornhausen ins Jahr 2003. Eine freie Finanzspitze in Höhe von 6800 Euro wird dem Vermögenshaushalt, der in Einnahmen und Ausgaben 231 200 Euro beträgt, zugeführt.

Außerdem ist die Gemeinde schuldenfrei. Dem vorgelegten Haushaltsplan, der Satzung und dem Investitionsprogramm bis 2006 stimmten die Ratsmitglieder einvernehmlich zu. „Nach Gornhausen kann man ja guten Mutes kommen", kommentierte Günter Wagner die Zahlen der Gemeinde. Nur wenige Orte der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues könnten derzeit einen ausgeglichenen Haushalt ausweisen, stellte der Kämmerer der VG fest. Laut Bürgermeisterin Inge Schell sind in diesem Jahr als einzige Investition Wegearbeiten zur Klaramühle vorgesehen

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort