| 12:25 Uhr

Graach: Spritzhubshrauber touchiert erneut Stromleitung

Die gleiche Stelle, der gleiche Ort, der gleiche Hubschrauber. Es klingt unglaublich, ist aber wahr. Für den Piloten des in Graach eingesetzten Spritzhubschraubers ist es schon fast das Gesetz der Serie.

Nachdem er vor exakt einer Woche mit seinem Rotor ein Leitungsseil der 20 000-Volt Freileitung gekappt hatte, touchierte er am Donnerstagmorgen um 6.19 Uhr an fast der gleichen Stelle die Leitung ein zweites Mal. In mehreren Ort fiel erneut der Strom aus. Gegen 7.30 Uhr war der Schaden behoben.