Große Investitionen im kleinen Paschel

Große Investitionen im kleinen Paschel

PASCHEL. Im 240-Einwohner-Ort soll im Frühjahr mit der Sanierung des Bürgerhauses begonnen werden. Das 40 Jahre alte Gebäude, dessen Mauerwerk durch eindringendes Wasser in seiner Bausubstanz stark angegriffen ist, soll für 166000 Euro renoviert werden.

Auch eine Modernisierung der Innenausstattung ist geplant. Besonders freuen dürfte das Vorhaben „Bürgerhaus-Sanierung“ die Dorfjugend, denn sie soll endlich einen eigenen Jugendraum erhalten.

Mehr von Volksfreund