Halbseitige Sperrung der Hunsrückhöhenstraße ab nächster Woche

Halbseitige Sperrung der Hunsrückhöhenstraße ab nächster Woche

Wegen einer Baustelle bei Wenigerath ist von der kommenden Woche an auf der Hunsrückhöhenstraße mit Behinderungen zu rechnen. Auf der Höhe von Wenigerath bei Morbach wird eine dritte Fahrspur und eine Brücke gebaut.

(iro) Für die Bauarbeiten wird die Bundesstraße halbseitig gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Flughafen Frankfurt/Hahn in Richtung Hermeskeil wird bei Hinzerath/Wederath über die B50 und B269 über Gonzerath umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Hermeskeil und Morbach in Richtung Hahn kann die Hunsrückhöhenstraße wie gewohnt befahren. Die Einbahnstraßenregelung soll bis Ende des Jahres dauern. Das Bauvorhaben kostet rund 2,5 Millionen Euro und wird vom Bund finanzeirt.