1. Region

Handball: „Miezen“ mit Remis in Oldenburg

Handball: „Miezen“ mit Remis in Oldenburg

Mit einem Auswärtspunkt sind die Trierer Handball-„Miezen“ nach sechswöchiger Pause in die zweite Saisonhälfte gestartet. Am Sonntagabend erreichte die Mannschaft von Trainerin Ildiko Barna ein 27:27 (7:13) beim VfL Oldenburg.

(BP) Nach verkorkster erster Hälfte startete Trier seine Aufholjagd, glich beim 20:20 erstmals aus und lag zwei Minuten vor dem Ende sogar mit 27:25 in Führung. Ein umstrittener Siebenmeter mit der Schluss-Sirene sicherte Oldenburg dann aber das glückliche Remis.

Neben dem Punktverlust mussten die „Miezen“ auch die Verletzungen Oxana Pal (Zahn ausgeschlagen) und Svetlana Mozgowaia (Ellbogenverletzung) hinnehmen. Pal war beste MJC-Torschützin mit sechs Treffern.