| 14:14 Uhr

Handball: "Miezen" verpflichten Niederländerin Karsten

Trier. Nach fünf Abgängen steht bei den Trierer Handball-„Miezen“ nun der erste Neuzugang für die kommende Saison fest: Die DJK/MJC Trier verpflichtete vom Erstliga-Absteiger Borussia Dortmund die niederländische Nationalspielerin Willemijn Karsten.

(BP) Die 23-jährige Rückraumspielerin, die in der vergangenen Saison 106 Treffer für den BVB erzielte, erhält bei den Miezen aus wirtschaftlichen Gründen zunächst einen Vertrag über ein Jahr, beide Seiten sind aber an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert. Vor ihrem einjährigen gastspiel in Dortmund spielte Karsten beim Buxtehuder SV. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Trier, und möchte meinen Teil dazu beitragen, mit der jungen Mannschaft Erfolg zu haben“, sagte die Niederländerin. „Willemijn Karsten kann alle drei Rückraumpositionen spielen und passt daher genau in unser Anforderungsprofil, sie ist eine echte Allrounderin die uns zudem auch in der Abwehr weiterhelfen wird“, freut sich „Miezen“-Trainerin Ildiko Barna über den ersten Neuzugang ihrer Mannschaft für die kommende Spielzeit.