Handball: Svenja Huber kommt zu den „Miezen“

Handball: Svenja Huber kommt zu den „Miezen“

Frauen-Handball-Bundesligisten DJK/MJC Trier bastelt im Eiltempo am Kader für die Saison 2008/09. Am Mittwoch gab der Verein die Verpflichtung von Svenja Huber bekannt, die in dieser Saison zu den herausragenden deutschen Spielerinnen gehört.

(wir) Die 22-Jährige kommt von der bereits als Absteiger feststehenden TSG Ketsch, für die sie bisher in dieser Spielzeit 132 Treffer (Schnitt: 6,6 Tore) erzielt hat. Huber ist Rechtsaußen, kann aber nach Angaben der zukünftigen Trainerin Ildiko Barna „von Rechtsaußen bis Rückraum Mitte“ alles spielen. Huber hat bei der MJC Trier einen Vertrag über zwei Jahre plus Option unterzeichnet.