1. Region

Heckhuscheid: Eifeler Wind wird angezapft

Heckhuscheid: Eifeler Wind wird angezapft

Bald werden sich in der Eifel noch mehr Windräder drehen. Ein Pinneberger Unternehmen will nahe der Luxemburger Grenze bei Heckhuscheid vier Windparks mit insgesamt 13 leistungsstarken Turbinen bauen.

Die Eifel wird langsam aber sicher zum Windkraft-Mekka. Während in einigen Orten noch über die umstrittenen Rotoren gestritten wird, sollen in Kesfeld und Heckhuscheid, Habscheid und Üttfeld (Kreis Bitburg-Prüm) große Windparks entstehen. Insgesamt 13 Turbinen verteilt sollen nahe der Luxemburger Grenze aus dem Eifeler Wind Energie machen.