Heidenburg: Belohnung nach mutmaßlicher Brandstiftung ausgesetzt

Heidenburg: Belohnung nach mutmaßlicher Brandstiftung ausgesetzt

Am 2. Juni brannte gegen 20 Uhr in der Gemeinde Heidenburg eine offene Feldscheune. Jetzt hat die Polizei eine Belohnung ausgesetzt.

Am 2. Juni brannte gegen 20 Uhr in der Gemeinde Heidenburg eine offene Feldscheune. Aufgrund des Brandverlaufs kann Brandstiftung, möglicherweise fahrlässig beim Spielen, angenommen werden. Für Hinweise, die zur Ermittlung und Verurteilung des oder der Täter führen, wurde eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt. Hinweise werden erbeten an die Kriminalinspektion Idar-Oberstein, Tel. 06781 /561-0, oder die Polizeiinspektion Morbach, 06533/ 93740.

Mehr von Volksfreund