Hentern: Alte Scheune soll zum neuen Bürgersaal umgebaut werden

Hentern: Alte Scheune soll zum neuen Bürgersaal umgebaut werden

Ein Projekt mit Modellcharakter soll im Hochwaldort Hentern verwirklicht werden. Geplant ist, die leer stehende Scheune des Landgasthofs Kopp für rund 610 000 Euro umzubauen und künftig sowohl als Bürgersaal der Gemeinde als auch für größere Veranstaltungen des bekannten Restaurantbetriebs zu nutzen.

Finanziert werden soll das Vorhaben durch Zuschüsse aus dem Dorferneuerungsprogramm des Landes, einer voraussichtlichen 60000-Euro-Förderung durch die Verbandsgemeinde und Eigenmitteln der Ortsgemeinde