Hermeskeil: "Begrüßungspaket" für neue Rekruten

Hermeskeil: "Begrüßungspaket" für neue Rekruten

(ax) Rund 215 Rekruten haben am 5. Januar ihren Wehrdienst in der Hochwald-Kaserne angetreten. Das bedeutet neun Monate harte Ausbildung. Ihre Freizeit sollen die jungen Männer aber nicht nur auf der Stube verbringen.

Damit die Soldaten die Stadt schnell kennen lernen und sich bald heimisch in Hermeskeil fühlen, verteilten Stadtbürgermeisterin Ilona König und VG-Chef Michael Hülpes in der Turnhalle der Kaserne erstmals ein „Begrüßungspaket“ an die Rekruten. Dieses enthält unter anderem einen Stadtplan, Wissenswertes über Hermeskeil und Gutscheine für den freien Eintritt im Hallenbad sowie Vergünstigungen in einigen Gewerbebetrieben der Stadt.