Hermeskeil: Elektrokabel beim THW gestohlen

Hermeskeil: Elektrokabel beim THW gestohlen

Auf Elektrokabel hatten es unbekannte Täter auf dem Gelände des Technischen Hilfswerks (THW) in Hermeskeil abgesehen.

Die Täter durchtrennten im Zeitraum vom 28. April, 22. Uhr bis zum 30. April, 11 Uhr, den Maschdrahtzaun des THW-Geländes in Hermeskeil mit einer Zange und verschaffte sich so Zugang zum Gelände. Dort wurden zirka 300 kg Kupferkabel, die im Freien gelagert waren, entwendet. Bei den schwarz isolierten Kabeln handelte es sich um Reststücke von 5 bis 8 Meter Länge mit einem Durchmesser von zirka 5 Zentimeter. Der Sachschaden beträgt zirka 1150 Euro.

Mehr von Volksfreund