Hermeskeil: Michael Hülpes verteidigt Nein zum Kombibad

Hermeskeil: Michael Hülpes verteidigt Nein zum Kombibad

Ganzjahresbad - ja oder nein? Diese Frage wurde in den vergangenen Tagen in der Hochwaldstadt kontrovers diskutiert.

Nachdem Udo Moser (BFB) die Absage an die Idee eines Kombi-Bads im TV kritisiert hatte, verteidigt die Gegenseite nun noch einmal ihr Festhalten an der Freibad-Sanierung.Udo Mosers Vorwurf war unmissverständlich: Der BFB-Politiker ist der Auffassung, dass der Bau eines Ganzjahresbads in Hermeskeil eine sinnvolle Sache gewesen wäre. Bürgermeister Michael Hülpes (CDU) habe diesem Konzept aber „für sich und über die Köpfe der Ratsmitglieder und Bürger hinweg“ von vornherein keine Chance gegeben, obwohl ihm die vom Büro „Lehmkuhl und Scherbart“ vorgelegte Idee seit etwa einem Jahr bekannt gewesen war.