Herrstein: Elf Kinder bei Busunfall leicht verletzt

Herrstein: Elf Kinder bei Busunfall leicht verletzt

Bei einem Schulbus-Unfall sind am Donnerstag in Herrstein (Kreis Birkenfeld) elf Kinder leicht verletzt worden.

Bei einem Schulbus-Unfall sind am Donnerstag elf Kinder leicht verletzt worden. Der Fahrer des Busses hat nach Angaben der Polizei an einer Kreuzung in Herrstein, Kreis Birkenfeld, die Vorfahrt eines Autofahrers missachtet. Der Bus, besetzt mit 37 Kindern im Alter von acht bis 15 Jahren, stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Nach dem Aufprall drehte sich der Bus auf der Straße um 180 Grad. Der Autofahrer erlitt leichte Gesichtsverletzungen. Der Busfahrer ließ sich an der Hand behandeln. Die elf Kinder klagten laut Polizei über Schmerzen an der Halswirbelsäule und am Kopf und wurden im Krankenhaus behandelt. Keiner der Unfallbeteiligten musste im Krankenhaus bleiben.

Mehr von Volksfreund