Hetzerath: Letzte Schicht in der Ortsdurchfahrt

Ab dem heutigen Donnerstag laufen die Arbeiten für die letzte Deckschicht in Hetzerath. Sie sollen am Samstag beendet werden. Dann ist der Ausbau, der nun fast ein Jahr angedauert hat und teilweise mit einer Vollsperrung verbunden war, beendet. Die Hetzerather können aufatmen.

(mai) Wie bei der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend jedoch deutlich wurde, sind die Anwohner der Hauptstraße nicht wirklich zufrieden mit dem Ergebnis des Ausbaus. Sie vermissen die Verkehrsberuhigung durch Verengung und Fahrbahnteiler, von der im Zusammenhang mit dem Ausbau immer die Rede war. Stellvertretend für einige Anwohner beschwerten sich in der Sitzung zwei Leute, die die immer noch zu schnell fahrenden Autos, den enormen LKW-Verkehr und den dadurch entstehenden Lärm und Dreck kritisierten. Der Gemeinderat nahm die Beschwerden auf und bekräftigte ebenfalls weiter an der Verkehrsberuhigung interessiert zu sein. Er will einen Runden Tisch einberufen, in dem abgeklärt wird, ob das bereits von der Gemeinde geforderte LKW-Durchfahrtverbot möglich ist.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort