Hillesheim: 29-jähriger Ex-Soldat für Übergangszeit neuer Jugendpfleger

Hillesheim: 29-jähriger Ex-Soldat für Übergangszeit neuer Jugendpfleger

(mh) Übergangslösung: Karl-Josef Wiesner wird bis zum Ende dieses Jahres auf 400-Euro-Basis neuer Jugendpfleger der Verbandsgemeinde Hillesheim. Unter drei Bewerbern hat er sich durchgesetzt. Der 29-Jährige aus Kerpen übernimmt den Job von Jutta Weiler, die die bislang auf ein Jahr befristete Stelle aufgibt und in eine Festanstellung im Kindergarten wechselt. Der ehemalige Bundeswehrsoldat Wiesner ist verheiratet, hat ein Kind, und will ab kommendem Jahr eine Ausbildung zum Erzieher beginnen. Am Freitag, 1. August, tritt er den Jugendpfleger-Job an.

Mehr von Volksfreund