Hintertiefenbach: 30-jähriges Unfallopfer erliegt schweren Verletzungen

Hintertiefenbach: 30-jähriges Unfallopfer erliegt schweren Verletzungen

Nach einem Verkehrsunfall am Freitag in Hintertiefenbach bei Idar-Oberstein, bei dem drei Personen schweren verletzt wurden, ist eine 30-jährige Pkw-Fahrerin ihren Verletzungen erlegen.

Der Unfall hatte sich am Freitag gegen 15.20 Uhr auf der Kreisstraße 37 bei Hintertiefenbach ereignet. Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer kam aus Richtung Idar-Oberstein und wollte nach links auf die Kreisstraße 34 abbiegen. Da Gegenverkehr herrschte musste der Fahrer anhalten. Ein weiterer 18-jähriger Pkw-Fahrer war in gleicher Richtung unterwegs, er nahm jedoch das stehende Fahrzeug – auf Grund von Unachtsamkeit und zu geringen Abstandes - nicht wahr. Der junge Mann bremste zunächst stark ab. Als er jedoch bemerkte, dass er auf das stehende Fahrzeug auffahren würde, lenkte er seinen Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Fahrzeug einer 30-jährigen Frau. Die Frau erlag in einer Klinik ihren schweren Verletzungen. Auch der 18-jährige Unfallverursacher und seine 18-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt ins Klinikum gebracht.