| 21:09 Uhr

Archäologin referiert in Trier über Römerlager Hermeskeil

Trier/Hermeskeil. Die Trierer Gesellschaft für nützliche Forschung lädt für Donnerstag, 8. Januar, 19 Uhr, zu einem Vortrag ins Rheinische Landesmuseum Trier ein. Sabine Hornung von der Universität Mainz referiert über "Cäsars Legionen im Land der Treverer.

Aktuelle Forschungen zum spätrepublikanischen Militärlager von Hermeskeil". In den vergangenen Jahren haben Ausgrabungen des Landesmuseums Trier und der Universität Mainz bei Hermeskeil für Aufsehen gesorgt: Sie brachten die ältesten römerzeitlichen Spuren in Deutschland hervor. Ein Lager der Truppen Cäsars aus dem Ende des Gallischen Krieges um 53 bis 51 vor Christus von rund 30 Hektar Fläche wurde nachgewiesen. Zwei römische Legionen hatten hier einen sicheren Platz gefunden, um den Widerstand der einheimischen Treverer gegen Rom zu brechen. Ausgrabungsleiterin und Referentin Hornung präsentiert in ihrem Vortrag archäologische Befunde und militärische Fundstücke.
Der Eintritt zu dem Vortrag ist kostenlos. red