| 21:07 Uhr

Die Heimat präsentieren

Stolz präsentiert Greimeraths Ortsbürgermeister den Entwurf der 16-seitigen Image-Broschüre der Hochwald-Gemeinde dem Chef der Verbandsgemeinde Kell am See, Bürgermeister Werner Angsten.Foto: Hans Muth
Stolz präsentiert Greimeraths Ortsbürgermeister den Entwurf der 16-seitigen Image-Broschüre der Hochwald-Gemeinde dem Chef der Verbandsgemeinde Kell am See, Bürgermeister Werner Angsten.Foto: Hans Muth
GREIMERATH. Mit dem Slogan "Greimerath - Der Ort für Ihr neues Zuhause" werben die Gemeindeväter für den Verkauf von Baustellen im Neubaugebiet "Auf'm Altenweg". Zahlreiche Inserenten machten es möglich, dass der Ortsgemeinde bei der Herstellung des Werbeprospektes keinerlei Herstellungskosten entstanden. ARRAY(0x1413720f0)

Stolz präsentiert Ortsbürgermeister Josef Leineweber die neueste Greimerather Errungenschaft. Ein 16-seitiger Flyer in Farbdruck, der die Ortschaft Greimerath und das Neubaugebiet "Auf‘m Altenberg" ins rechte Licht rücken, wird in einer Auflage von 1000 Exemplaren gedruckt und an Interessenten verteilt werden. "Die Angebote öffentlicher und privater Dienstleister verschwinden immer mehr aus dem Dörfern", klagt Leineweber. "Die Möglichkeiten einer Gemeinde, diesen Trends entgegenzuwirken, sind relaiv gering. Sie konzentrieren sich auf die Bereitstellung von Bauland. So kann eine Grundlage geschaffen werden, eingesessene Bauinteressenten im Ort zu halten und auswärtige anzuziehen."Vorzüge des Orts werden ins rechte Licht gerückt

Nur so könne erreicht werden, dass sich in Greimerath die Einwohnerzahl nicht weiter verringert und die vorhandenen infrastrukturellen Einrichtungen erhalten bleiben. Das neue Prospekt solle seinen Beitrag dazu leisten. So werden darin informativ und fotografisch, die Vorzüge von Bauland und Ortschaft ins rechte Licht gerückt. "Das Baugebiet besticht durch seine hervorragende natürliche Lage", schwärmt Leineweber. "Die neuen Häuser werden sich elegant in das Dorfbild einpassen und die Lücke zwischen Grimoldhalle und Kirche schließen." Auch auf die örtlichen Einrichtungen geht der Flyer ein. Kindergarten, Grundschule, Sportanlagen, Metzgerei, Bäckerei, das Lebensmittelgeschäft, Gaststätten, Bank und Bushaltestellte sind ein Teil des informativen Angebotes. "Zum Wandern sind in Greimerath tausend Wege offen", hebt Leineweber auch die touristischen Vorzüge der Gemeinde hervor. Wer in Greimerath bauen will, kann sich in der Broschüre zudem über die städtebaulichen Festsetzungen informieren und einen Lageplan des gesamten Baugebietes gibt es über eine Doppelseite. Weil sich schließlich so mancher Ansiedlungswillige auch über die Vergangenheit des Ortes informieren möchte, ist auch eine Kurzchronik von Greimerath im Angebot. "Der Gemeinde sind keinerlei Kosten bei der Herstellung der neuen Broschüre entstanden", erklärt Leineweber. "Denn", so der Ortschef, "zahlreiche Inserenten, die im Prospekt aufgelistet sind, haben den finanziellen Teil getragen." Der Flyer ist kostenlos und kann bei Ortsbürgermeister Josef Leineweber, Telefon 06587/992571, angefordert werden.