| 15:49 Uhr

Feuer in Garage: Mann zieht sich schwere Brandverletzungen zu

Damflos. Ein 65 alter Mann aus Damflos (Kreis Trier-Saarburg) hat am Mittwoch schwere Verletzungen erlitten. In der Garage seines Wohnhauses in der Straße „Zum Primsbach“ war gegen 12.30 Uhr ein Brand ausgebrochen, den der 65-Jährige mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle bringen wollte. Axel Munsteiner

Bei seinen Löschversuchen zog der Mann sich nach Angaben der Hermeskeiler Polizei Verbrennungen im Gesicht und an einem Bein zu. Er wurde deshalb mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen gebracht.

Lebensgefahr bestehe aber nicht, sagte ein Polizeisprecher. Den alarmierten Einsätzkräften der Feuerwehren Damflos und Hermeskeil gelang es, den Brand innerhalb kurzer Zeit zu löschen.

Warum die Garage Feuer fing, ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dazu dauern noch an. Fest steht aber, dass die Brandquelle nicht von einem VW-Käfer ausging, der für Restaurierungsarbeiten in der Garage stand. Neben dem ausgebrannten Auto ist ein Gebäudeschaden entstanden, dessen Höhe die Polizei am Nachmittag noch nicht beziffern konnte.