| 21:23 Uhr

Kommunales
Förderaufruf: 1,8 Millionen Euro für den ländlichen Raum

Hermeskeil. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Erbeskopf, die im Auftrag des Landes und der EU Zuschüsse für den ländlichen Raum verteilt, hat neue Fördermittel zu vergeben. Aktuell liegt das Budget laut Mitteilung der LAG-Geschäftsstelle in Hermeskeil insgesamt bei 1,8 Millionen Euro.

Davon sind 1,1 Millionen Euro für die finanzielle Unterstützung privater Projekte bestimmt, 500 000 Euro speziell für Vorhaben in der Region des Nationalparks Hunsrück-Hochwald.

Interessenten können sich ab sofort um eine Förderung bewerben. Die Anträge sind bis zum 31. August bei der LAG-Geschäftstelle einzureichen: Verbandsgemeindeverwaltung Hermeskeil, Langer Markt 17, 54411 Hermeskeil, Telefon: 06503/809-159 oder -167, E-Mail: info@lag-erbeskopf.de

Die Mitgliederversammlung der LAG wird am 18. Oktober bestimmen, wer  mit einer Förderung rechnen kann. Der formelle Antrag muss dann innerhalb von sechs Monaten bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Trier gestellt werden. Die Mitarbeiter der LAG-Geschäftsstelle helfen beim Ausfüllen der Unterlagen, die unter www. lag-erbeskopf.de abrufbar sind.