| 17:25 Uhr

Artenschutz
Gusenburgs bühende Pflanzenwelt besichtigen

Gusenburg. Die Besichtigung einer Blühfläche am Ortseingang bietet die Regionalgruppe „Netzwerk Blühende Landschaft“ am Samstag, 11. August, ab 17 Uhr an. Treffpunkt ist der Gusenbuger Ortseingang (von Hermeskeil kommend).

Im November letzten Jahres haben sich Bürger der Ortsgemeinden Gusenburg und Grimburg unter der Dachorganisation „Netzwerk Blühende Landschaft“ zur Regionalgruppe Gusenburg/Grimburg zusammengeschlossen. Ziel der Initiative ist es unter anderem, eine blühende Landschaft zu gestalten, in der Honig-und Wildbienen sowie alle anderen nektar- und pollensuchenden Insekten wieder eine Lebensgrundlage finden, um so dem besorgniserregenden Rückgang der Artenvielfalt von Insekten entgegen zu wirken.

In Umsetzung dieser Zielsetzung hat die Regionalgruppe im Frühjahr am
Gusenburger Ortseingang drei unterschiedliche Blühsamenmischungen auf einer ortseigenen Fläche ausgebracht. Die Saat ist inzwischen aufgegangen, die Fläche hat sich in eine bunt blühende, lebendige Bienen- und Insektenweide verwandelt. Folgende weitere Programmpunkte werden angeboten: Tipps für den eigenen Garten, Erfahrungsaustausch, Informationen zur Imkerei sowie regionale Honigverkostung.