| 21:07 Uhr

Hilfe für Flutopfer

SCHILLINGEN. (hm) In Schillingen, Lampaden und Niederkell hatten sich die Mitglieder des Verbandes der Kriegs- und Wehrdienstopfer (VdK) aufgemacht, um an Haustüren Geld zu sammeln. Die Idee dazu hatte der stellvertretende Vorsitzende Albert Gubernator. 1620 Euro kamen zusammen. "Der Betrag kommt den Flutopfern in Südasien zu Gute", so der Vorsitzende Karl Willems. Haben auch Sie Aktionen zur Unterstützung der Opfer der Flutkastrophe geplant? Dann schicken Sie uns eine kurze Information darüber, als E-Mail an lokalredaktion.trier@volksfreund.de oder als Fax an 0651/7199-439.