| 16:23 Uhr

Bildung
In neun Wochen 482 Bücher gelesen

Teilnehmer des Lesesommers der Hermeskeiler Stadtbücherei mit ihren Urkunden, überreicht von Leiterin Marion Adams und Stadtbürgermeister Mathias Queck (Hintergrund).
Teilnehmer des Lesesommers der Hermeskeiler Stadtbücherei mit ihren Urkunden, überreicht von Leiterin Marion Adams und Stadtbürgermeister Mathias Queck (Hintergrund). FOTO: Ursula Schmieder
Hermeskeil . Jede Menge cooler Bücher haben die Jungen und Mädchen während des Lesesommers verschlungen. Stadt und Stadtbücherei Hermeskeil haben die Teilnehmer nun belohnt. Von Ursula Schmieder

Urkunde, Kartenspiel und Schwimmbad-Gutschein waren allen 64 Teilnehmern sicher. Darüber hinaus konnten sie beim Lesesommer der Stadtbücherei, unterstützt vom Land und vom Lions-Club Hochwald-Hermeskeil, eine von sieben Luftmatratzen gewinnen. Statt wie bisher die eifrigsten Leser zu belohnen, wurden Extra-Gewinne verlost. Marion Adams, Leiterin der Stadtbücherei, möchte so vermeiden, dass bei anderen Kindern Frust aufkommt. Etwa 50 Prozent der Teilnehmer sind aus Hermeskeil, weitere aus gut einem Dutzend Orten ringsum. Zusammen lasen sie in neun Wochen 482 Bücher mit 65 115 Seiten.

Urkunden und Geschenke überreichte Stadtbürgermeister Mathias Queck, unterstützt von Adams und dem Kölner Geschichtenerzähler Klaus Adam. Queck ermutigte die  Kinder, viel zu lesen und „möglichst schlau zu werden“, was ja dann wiederum der Stadt zugutekomme.

Ben und Yara, beide acht Jahre, werden sicher auch in Zukunft dabei sein. Ben las in den Ferien drei Bücher, darunter „Gregs Tagebuch“ und eins mit 216 Seiten. Das habe viel Spaß gemacht – auch weil es, „coole Bücher gab und man so viele lesen konnte, wie man wollte“. Yara gefiel „Das magische Baumhaus“. Und sie las zum ersten Mal auch „ein ganz dickes Buch“ – und das in nur einer Woche. Mütter wie Tina Paulus und Christina Eiden lobten den Lesesommer.

Er rege an zu lesen, und die Kinder seien stolz auf ihre Urkunden, was vor allem Adams zu danken sei, die das „ganz toll“ mache.

Und sie lässt sich auch immer wieder Neues einfallen, wie die morgen beginnende Vorlesereihe „Hermeskeil liest…Märchen“ (siehe Info). Es ist eine Gemeinschaftsaktion von Bücherei, MGH und dem „Vorleseteam“ mit Adams, Kerstin Bettendorf, Dominic Krämer, Verbandsgemeinde-Jugendpfleger, Sandra Cäsar, Alexandra Nolden und Liana Perrins.

Laut Adams kommen ständig neue Angebote hinzu – plus interne Veranstaltungen von Institutionen oder von Privatleuten, die als Dankeschön Essens- und Vorlese-Gutscheinen gewinnen können.