| 21:12 Uhr

Kommunalreform: Keller Bürger dürfen gleich zweimal abstimmen

Kommunalreform (Symbolbild)
Kommunalreform (Symbolbild) FOTO: TV-Archiv/iStockphoto.com
Kell am See. Der Keller Gemeinderat hat am Montagabend den Weg frei gemacht für zwei Abstimmungen zur Kommunalreform: Am 26. März sollen die Bürger entscheiden, ob sie einen Wechsel ihres Ortes in eine neue VG Hochwald befürworten oder ob sie lieber abwarten wollen, bis Ergebnisse der Fusionsgespräche mit der VG Saarburg vorliegen. Christa Weber

Das Abstimmungsergebnis im Keller Ortsgemeinderat fiel bei der Sitzung am Abend eindeutig aus: Bei nur einer Gegenstimme hat das Gremium entschieden, dem Bürgerbegehren einer Keller Bürgerinitiative zur Kommunalreform nicht zu folgen. Die Initiative hatte laut Ortsbürgermeister Markus Lehnen (CDU) 233 Unterschriften dafür eingereicht, dass die Ortsgemeinde Kell am See in die Verbandsgemeinde (VG) Hermeskeil wechseln und mit dieser gemeinsam eine neue VG Hochwald bilden soll.

Der Gemeinderat blieb bei seiner Haltung, zunächst die von den politischen Gremien in der VG Kell mehrheitlich beschlossenen Verhandlungen mit der VG Saarburg abzuwarten. Man wolle erst auf Grundlage dieser Gesprächsergebnisse eine Entscheidung über die künftige VG-Zugehörigkeit der Ortsgemeinde Kell am See treffen, sagte Lehnen.

Weil das Bürgerbegehren aber laut Ortsbürgermeister "form- und fristgerecht" eingegangen ist und die per Gesetz geforderte Unterschriftenzahl vorweist, kommt es nun darüber zum Bürgerentscheid.

Zugleich beschloss der Rat, selbst einen zweiten Bürgerentscheid zur Kommunalreform herbeizuführen. Die Abstimmung soll wie das Votum über das Anliegen der Bürgerinitiative am Sonntag, 26. März, im Keller Rathaus erfolgen. Dort werden die Bürger dann nicht nur über einen möglichen Wechsel nach Hermeskeil abstimmen, sondern auch über eine Frage, die der Keller Gemeinderat formuliert hat. Darin wird gefragt, ob zunächst die Ergebnisse der Fusionsgespräche mit der VG Saarburg abgewartet werden sollten, bevor sich die Ortsgemeinde Kell auf einen Partner für einen Zusammenschluss festlegt.