| 20:34 Uhr

Mandern informiert über Windkraftpläne

Mandern. Die Bürger von Mandern sind am heutigen Dienstagabend ab 19 Uhr zu einer Infoveranstaltung in der Siebenbornhalle eingeladen. Dabei geht es um die mögliche Errichtung von Windrädern auf der sogenannten Manderner Rodung (Raukopf).

In der jüngsten Sitzung hatte der Rat diese Freifläche zwischen Mandern und Zerf als möglichen Standort für neue Windkraftanlagen ins Spiel gebracht (der TV berichtete). Eigentümer der Flächen an der Rodung ist die Gehöferschaft Mandern - ein Zusammenschluss von Privatpersonen. Die Gehöferschaft will mit der Ortsgemeinde zusammenarbeiten und das Gebiet an der Rodung der sogenannten Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) zur Anpachtung anbieten. Die AöR ist die geplante kommunale Energiefirma, die die Verbandsgemeinde Kell gründen will, um Windräder in eigener Regie zu bauen und zu betreiben. Der Vorschlag des Manderner Rats wird zunächst den Einwohnern des Hochwald orts vorgestellt. Sie sollen ihre Meinung zu diesem Konzept sagen. Am Donnerstag, 21. März, diskutiert dann auch der VG-Rat Kell über das Thema Windkraft. ax