| 15:41 Uhr

Hilfe
Ein Knopf, der im Ernstfall Leben retten kann

Trier. Der Hausnotruf gibt Menschen, die allein leben oder auch gesundheitlich eingeschränkt sind, Gewissheit, dass sie im Notfall Hilfe bekommen. Eine Gelegenheit, den Johanniter-Hausnotruf auszuprobieren, besteht im Rahmen der Johanniter-Sicherheitswochen vom 24. September bis zum 31. Oktober. red

Wer sich in diesem Zeitraum bei der Trierer Johanniter-Unfall-Hilfe meldet, kann den Hausnotruf vier Wochen lang gratis testen.

„Der Notrufknopf ist für jeden leicht zu bedienen und garantiert im Ernstfall professionelle Hilfe“, so Jörg Demmerath, Hausnotruf-Experte der Johanniter in Eifel, Hunsrück, Saarland und an der Mosel. Im Hausnotruf-Basispaket der Johanniter enthalten sind neben der 24-Stunden-Erreichbarkeit der Notrufzentrale auch die Installation und eine ausführliche Einweisung in die Handhabung des Gerätes. Bei anerkannter Pflegebedürftigkeit ist eine volle Kostenübernahme für die Basisabsicherung dauerhaft möglich. Verschiedene Leistungsangebote von der Basisabsicherung bis zur Premiumlösung stellen sicher, dass die individuelle Hausnotruflösung genau das bietet, was gebraucht wird. Weitere Informationen gibt es unter 08003233800 (gebührenfrei) oder im Internet auf johanniter.de/hausnotruf