| 20:45 Uhr

Wanderung auf dem Greimerather Höhenweg

Idylle pur: So präsentiert sich der Greimerather Höhenweg. Foto: privat
Idylle pur: So präsentiert sich der Greimerather Höhenweg. Foto: privat FOTO: (ClickMe)
Greimerath. Greimerath (red) Zu einer Wanderung auf der Traumschleife "Greimerather Höhenweg" lädt die Tourist-Information in Kell am See für Sonntag, 8. Oktober, ein. Der Greimerather Höhenweg war die erste rheinland-pfälzische Traumschleife, die im Jahr 2010 im Hochwald-Ferienland installiert wurde.

Die 13,4 Kilometer lange Strecke verbindet den Ort Greimerath auf rheinland-pfälzischer Seite mit dem Ort Bergen im Saarland und besticht durch ihre Abwechslung in den Wegepassagen.
Pfade durch den dichten Waldbestand des Hochwaldes gehören ebenso zum Repertoire wie Passagen durch kleinräumige Flur- und Wiesenflächen mit sehr schönen Aussichten auf eine gefällige Mittelgebirgslandschaft. In dem Naturschutzgebiet "Panzbruch" können ganzjährig grasende Taurusrinder aus nächster Nähe von einem Aussichtsplateau aus beobachtet werden. Bitte beachten: Die Strecke ist nicht kinderwagengeeignet. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Wanderparkplatz am Panzhaus (B 268/K 139), wo Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.
Weitere Informationen bei der Tourist-Information in Kell am See, Telefon 06589-1044.