| 18:02 Uhr

Zwei Verletzte bei Unfall auf der B 52 - Straße wieder frei befahrbar

Zwei Personen wurden leicht verletzt und von einem Notarzt, der mit einem Hubschrauber angeflogen wurde, versorgt.
Zwei Personen wurden leicht verletzt und von einem Notarzt, der mit einem Hubschrauber angeflogen wurde, versorgt. FOTO: Agentur siko
Osburg. Ein Autofahrer ist am Mittwoch gegen 16 Uhr aus noch ungeklärter Ursache auf der B 52 die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Sattelzug mit Auflieger zusammen gestoßen. Die B 52 war zunächst voll gesperrt. Die Straße ist nun aber wieder frei befahrbar.

Der Unfall ereignete sich in Osburg, Hohe Wurzel. Der Fahrer war aus Richtung Farschweiler kommend in Richtung Reinsfeld unterwegs. Der Fahrer des Sattelzugs wollte dem Autofahrer in Richtung Fahrbahnmitte ausweichen. Doch das Auto stieß mit dem hinteren rechten Teil des Aufliegers zusammen und wurde gegen die Leitplanke geschleudert. Der Fahrer und ein Mitfahrer wurden leicht verletzt. Sie wurden von einem Notarzt, welcher mit Hubschrauber auf der B 52 landete, versorgt.
Das Auto wurde mit Totalschaden abgeschleppt. Der Auflieger war ebenfalls nicht mehr fahrbereit.
Die B 52 war zunächst voll gesperrt und wird bis etwa 20 Uhr nur einstreifig befahrbar sein.
Da der Sattelzug im Kurvenbereich stand, musste in der Folge der Verkehr zunächst durch die Polizeibeamten, später durch eine Beschilderung der Straßenmeisterei Hermeskeil geregelt werden.

Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem Sattelzug zusammen.
Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem Sattelzug zusammen. FOTO: agentur siko