1. Region

Hoher Sachschaden bei Wohnhausbrand

Hoher Sachschaden bei Wohnhausbrand

Die Küche eines Wohnhauses in Rommersheim bei Prüm ist bei einem Brand in der Nacht zum Donnerstag völlig zerstört worden. Verletzt wurde niemand. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte die Dunstabzugshaube des Herds vermutlich auf Grund eines technischen Defekts Feuer gefangen.

(cus) Die 59-jährige Hausbesitzerin alarmierte die Feuerwehr und ihren Sohn, der aus der Nachbarschaft mit Feuerlöscher zu Hilfe eilte. Die Feuerwehren Rommersheim, Prüm und Niederprüm verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume, die jedoch durch den Qualm in Mitleidenschaft gezogen wurden. Eine erste Schätzung beziffert den Sachschaden mit mindestens 20.000 Euro.