Holztransporter verliert Halterung: Autofahrer verletzt

Holztransporter verliert Halterung: Autofahrer verletzt

Ein Holztransporter hat am Dienstagmorgen auf der A 1 zwischen Salmtal und Wittlich eine Haltestange verloren und dadurch einen Unfall mit einem Auto verursacht. Ein 31-Jähriger wurde leicht verletzt.

(j.e.) Der Transporter war nach Angaben der Autobahnpolizei Schweich gegen 4.50 Uhr ohne Ladung auf der A 1 in Richtung Wittlich unterwegs, als sich aus ungeklärter Ursache eine U-förmige, drei mal drei Meter große Eisenhalterung für Baumstämme vom LKW löste und auf die Fahrbahn fiel. Ein 52-jähriger Autofahrer in einem nachfolgenden Volvo konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, überfuhr die Stange und fuhr gegen eine Leitplanke. Dabei wurde der Airbag ausgelöst und der 31-jährige Beifahrer erlitt leichte Verletzungen an der Halswirbelsäule und im Gesicht sowie Prellungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Volvo, dessen Achsen in Mitleidenschaft gezogen wurden, entstand Totalschaden, insgesamt belaufen sich die Schäden nach Einschätzung der Polizei auf rund 11500 Euro. Die Autobahn war zeitweise einseitig gesperrt, es kam zu Vekehrsbehinderungen.